Matthias Seestern-Pauly
Denken wir neu.
Hören, was ist. Machen, was geht.

Über mich

Lehrer aus Leidenschaft | Aktiv vor Ort | Optimist | Kinder- und Jugendpolitischer Sprecher

Aufgewachsen bin ich in meiner Heimatstadt Bad Iburg, in der ich mich seit meinem 19. Lebensjahr in der Kommunalpolitik, seit 2011 auch im Kreistag, engagiere. Nach meinem Studium an den Universitäten Vechta und Osnabrück legte ich 2013 mein Zweites Staatsexamen erfolgreich ab und war seit 2014 am Gymnasium Ursulaschule in Osnabrück tätig. 2013 habe ich meine langjährige Freundin Sophie geheiratet und bin seit 2016 glücklicher Vater.

Portraitphoto

Positionen

Die Zukunft wird geprägt werden durch unsere Bildungspolitik und die Gestaltung der Digitalisierung. Nutzen wir das Potential, das unser Land hat!

Bildung

Kaum ein Bereich entscheidet in Deutschland so sehr über die Zukunft der Menschen wie Bildung. Umso wichtiger ist es, Bildung als wertvolle Ressource anzuerkennen und in sie zu investieren. Dafür benötigen wir aber eine grundlegende Modernisierung des Bildungssystems und einheitliche Bildungsstandards. Deutschland war einmal die weltweit führende Bildungsnation und ich finde, unser Anspruch muss sein, es wieder zu werden.

Digitalisierung

Die Digitalisierung bietet uns auf allen Ebenen großartige Chancen unser Leben zu verbessern und einfacher zu gestalten. Voraussetzungen hierfür sind der flächendeckende Ausbau der digitalen Infrastruktur und ein diskriminierungsfreier Internetzugang durch Netzneutralität. Für mich steht fest: Auch im ländlichen Raum muss eine schnelle Internetverbindung Teil der Grundversorgung werden.

Generationen- gerechtigkeit

Wir dürfen nicht heute auf Kosten der Menschen von Morgen leben. Der demografische Wandel stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Hinsichtlich der Rente, der Gesundheitsversorgung und der gesellschaftlichen Teilhabe benötigen wir neue Konzepte – daran will ich arbeiten. Als Vertreter der jungen Generation und Vater eines kleinen Sohnes ist mir eine generationengrechte Gestaltung des demografischen Wandels ein wichtiges Anliegen.

Europa

Europa ist ein großartiges Projekt und unser Fundament für Frieden, Freiheit und Wohlstand. Ein friedliches und vereintes Europa setzt jedoch voraus, dass wir mit unseren Nachbarn zusammen arbeiten. Dazu zählt eine gemeinsame Flüchtlingspolitik ebenso wie die Stärkung der EU Außen- und Sicherheitspolitik. Ich bin gegen nationale Abschottungen – denn Europa als Freiheitsprojekt kann nur mit gemeinsamen Lösungen und geteilten Werten funktionieren.

Innovation

Deutschland muss wieder zu einem Land der Innovation werden statt den Modernisierungen nur von den Seitenlinien aus zuzusehen. Dafür müssen Seitens der Politik allerdings auch die passenden Rahmenbedingungen geschaffen werden. Diese sehe ich in einer modernen Bildungspolitik, einer digitalen Verwaltung, leistungsfähigen Gigabit-Netzen und einer zukunftsorientierten Forschungspolitik.

Chancengleichheit

Jeder Mensch sollte in Deutschland die gleichen Chancen haben und nicht aufgrund von sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Alter benachteiligt werden. Das gilt insbesondere für den Bereich der Bildung. Studien belegen, dass Kinderarmut von Generation zu Generation vererbt wird. Das dürfen wir nicht mehr länger hinnehmen. Die Förderung von Kindern und Familien ist für mich daher ein zentrales Anliegen.

Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meinen Positionen, Veranstaltungen und vielem mehr. Sprechen Sie mich gerne an!

Klasse Interview! :-)

Christian Lindner

„Nie war es leichter, dass unser Land sich neu erfinden könnte. Aber wir haben viele ungelöste Probleme. Wir wollen Teil eines Erneuerungsprojekts unseres Landes werden“, sagt CL dem WDR. Was das heißt? 😉 Seht ihr im Video. TL

Beim traditionellen Entenessen des FDP Kreisverband Diepholz am vergangenen Wochenende konnte ich über mein Engagement in Berlin berichten. Vielen Dank für die Einladung und den schönen Abend!

Erzieherinnen und Erzieher leisten Tag für Tag tolle Arbeit. Umso erschreckender ist es, dass die Bundesregierung die Probleme im Arbeitsumfeld kennt, aber trotzdem nicht entsprechend handelt. Das sogenannte "Gute-Kita-Gesetz" verspricht viel, hält aber aber wenig. Hier muss die Ministerin dringend handeln. Zu meiner Pressemitteilung zur Antwort des Familienministeriums auf eine Kleine Anfrage der Fraktion der Freien Demokraten geht es hier: https://mseestern-pauly.abgeordnete.fdpbt.de/arbeitsbedingungenkitas

Gute Arbeitsbedingungen in der Kita statt Gießkannen-Politik
Seestern-Pauly: „Das Familienministerium kennt die Probleme, löst sie aber nicht.“
(mseestern-pauly.abgeordnete.fdpbt.de)

Meldungen

Heute wurde das sogenannte „Gute-Kita-Gesetz“ der Bundesregierung in 1. Lesung im Bundestag beraten. Matthias Seestern-Pauly, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, äußert sich hierzu wie folgt:

„Das Beste an dem Gesetz ist der Name. Doch dieser hält nicht, was er verspricht.“

Zum Kabinettsbeschluss zum Gute-Kita-Gesetz erklärt der kinder- und jugendpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Matthias Seestern-Pauly:

„Das Gute-Kita-Gesetz wird seinem Anspruch einer besseren Betreuungsqualität bei weniger Beiträgen bei Weitem nicht gerecht. Schon jetzt zeigt sich, dass die Länder die zur Verfügung gestellten Mittel zum Großteil in die Beitragsfreiheit investieren werden, anstatt echte Verbesserungen in der Betreuungsqualität zu erreichen. Für diese bliebe dann nur ein Bruchteil übrig. So gefährdet das Gesetz die frühkindliche Bildung, statt sie zu verbessern. Hier verpasst die Große Koalition ein weiteres Mal die Chance, die Weichen für weltbeste Bildung zu stellen."

Seestern-Pauly mit Tim Maller

Am Donnerstag traf sich der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP) mit dem Bad Iburger Physiotherapeuten Tim Maller. Dieser war in Berlin, um die mehr als 220.000 gesammelten Unterschriften seiner Petition zur “Verbesserung der Berufssituation in der Physiotherapie und den Heilberufen” zu überreichen. Zudem war er zu einer Gesprächsrunde im Bundesministerium für Gesundheit eingeladen.

Michael Richter (Geschäftsführer der Kinderklinik), PD Dr. Burkhard Rodeck (Chefarzt der Kinderklinik), Matthias Seestern-Pauly, Hilgegard Wewers (Pflegedirektion der Kinderklinik)

Am vergangenen Dienstag besuchte der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP) das Christliche Kinderhospital Osnabrück. Neben dem Austausch zu aktuellen kinder- und gesundheitspolitischen Themen hatte er hierbei die Gelegenheit, das Hospital näher kennenzulernen.

Matthias Seestern-Pauly (links) mit dem Vorsitzenden der Indienhilfe, Jürgen Fluhr

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP) am vergangenen Donnerstag die Indienhilfe Wallenhorst e.V., wo er von ihrem Vorsitzenden Jürgen Fluhr einen umfassenden Einblick in die vielfältige Arbeit erhielt.

Mein politischer Werdegang

Fast die Hälfte meines Lebens bin ich politisch aktiv – mit Ihnen und für Sie.

  • 2002

    Eintritt bei den Jungen Liberalen

    Schon früh wollte ich Politik gestalten. Daher gehöre ich seit 2002 den Jungen Liberalen an, deren Landesvorsitzender ich 2008 bis 2011 war.
  • 2003

    Eintritt in die FDP

    Auf den Eintritt bei den Jungen Liberalen folgte ein Jahr später mein Eintritt bei den Freien Demokraten im Landesverband Niedersachsen.
  • 2004

    Mitarbeiter im Wahlkreisbüro von Carl-Ludwig Thiele

    Von 2004 bis 2010 habe ich durch meine Arbeit im Wahlkreisbüro von Carl-Ludwig Thiele MdB Erfahrungen in der Bundespolitik gesammelt.
  • 2006

    Fraktionsvorsitzender der FDP im Rat der Stadt Bad Iburg

    Seit 2006 bin ich Fraktionsvorsitzender der FDP im Rat meiner Heimatstadt Bad Iburg. Vor Ort die stärkste Fraktion.
  • 2007

    Aufnahme als Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung

    Während meines Studiums war ich Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.
  • 2008

    Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Niedersachsen

    Von 2008 bis 2011 war ich Landesvorsitzender der Jungen Liberalen.
  • 2010

    Mitglied im Landesvorstand der FDP Niedersachsen

    Seit 2010 bin ich Mitglied im Landesvorstand der FDP Niedersachsen.
  • 2011

    Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im Kreistags des Landkreises Osnabrück

    Seit 2011 bin ich Vorsitzender der FDP/CDW-Gruppe im Kreistag des Landkreises Osnabrück.
  • 2016

    Vorsitzender des Kreisverbandes Osnabrück-Land

    Im Jahr 2016 bin ich zum Vorsitzenden des FDP-Kreisverbandes Osnabrück gewählt worden.
  • 2017

    Einzug in den Deutschen Bundestag

    Seit Herbst 2017 bin ich Abgeordneter im 19. Deutschen Bundestag. Eingezogen bin ich über die Landesliste der FDP Niedersachsen.

Kontakt

Bei Fragen oder Anregungen zögern Sie nicht mir eine Nachricht zu schreiben.

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
030 227 75506
Fax
030 227 70268