Matthias Seestern-Pauly

Kabinettsbeschluss schwächt Flughafen Münster/Osnabrück

In seiner vergangenen Sitzung hat das Bundeskabinett beschlossen, die Luftverkehrssteuer deutlich zu erhöhen. Insbesondere Kurzstreckenflüge sind hiervon betroffen. Dies hat auch Auswirkungen auf viele regionale Flughäfen wie den Flughafen Münster/Osnabrück.

„Der Bahn gelingt es seit Jahren nicht, eine zufriedenstellende Anbindung der Region Osnabrück sicherzustellen. Für den Wirtschaftsstandort ist der Flughafen Münster/Osnabrück daher unabdingbar. Durch ihre aktionistische Politik riskiert die Bundesregierung den Fortbestand vieler regionaler Flughäfen in Deutschland und gefährdet so den regionalen Mittelstand. Die Freien Demokraten setzen sich schon lange für innovative Lösungen für den Klimaschutz ein, die auch ein klimafreundliches Fliegen ermöglichen“, so Matthias Seestern-Pauly (FDP), lokaler Bundestagsabgeordneter.