Matthias Seestern-Pauly

Wirtschaftsjunior begleitet Seestern-Pauly beim Know-How-Transfer

Auch in diesem Jahr hatten über 200 Wirtschaftsjunioren die Gelegenheit, beim Know-how-Transfer mit dem Deutschen Bundestag das politische Berlin aus nächster Nähe kennenzulernen. Der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP) wurde dabei vom Unternehmer Björn Heinzmann bei seiner Arbeit begleitet.

Seestern-Pauly: „Der Know-how-Transfer ist eine einmalige Chance für beide Seiten. Denn die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer lernen nicht nur die Politik kennen, sie bringen auch wertvolle Erfahrungen aus der Wirtschaft mit, die sie mit uns teilen.“

Björn Heinzmann ist Geschäftsführer bei der H.O.F. Alutec Metallverarbeitungs GmbH & Co. KG. Das Unternehmen aus Mettingen ist spezialisiert auf die Veranstaltungstechnik.

„Regionale, mittelständische Unternehmen sind das Fundament unserer deutschen Wirtschaft. Im Austausch mit ihnen erfährt man dennoch immer wieder, wie sie durch bürokratische Hürden behindert und ausgebremst werden. Als Freien Demokraten setzen wir uns deshalb für einen echten Bürokratieabbau ein“, so Seestern-Pauly abschließend.